Statuspunkte-Programm und Kundenbetreuung bei Cloudbet

Das Casino-Wertprogramm ist bei Cloudbet brutal einfach. Ich erwähnte bereits „Statuspunkte“, das Belohnungsprogramm auf der Website. Für jede $16, die ein Spieler wettet, kann er 1 Statuspunkt verdienen. Jedes Mal, wenn sie 100 Statuspunkte erhalten, können sie diese in 1 $ in bar umwandeln.

Hier erfahren Sie mehr über dieses Thema: https://www.indexuniverse.eu/de/cloudbet-erfahrungen/

Ein weiteres Programm, das derzeit läuft, ist der progressive Bonuswettbewerb Millionaire Genie. Beim Millionaire Genie handelt es sich um ein Gewinnspiel mit einem Hauptpreis von 1 Million Dollar, der derzeit jedoch weit unter diesem Wert liegt. Der Ultimate Genie wird sein Ersatz sein, der 100.000 $ plus das übrig gebliebene Startkapital aus dem Millionaire Genie Spiel beinhaltet.

Kundenbetreuung

Für Europäer wird die Kundenbetreuung erstklassig sein. Europa ist der Lebensnerv der Spielergemeinschaft, also ist das nur logisch. China und Japan sind wichtig, aber Online-Glücksspiele sind in diesen Ländern illegal. Obwohl Cloudbet Sprachunterstützung für das Spielen in diesen Ländern anbietet, wird der Support dort ein wenig schwieriger sein.

Amerikaner werden von der Kundenbetreuung des Cloudbets wahrscheinlich nicht ganz so beeindruckt sein. Spieler müssen ihre Sozialversicherungsnummer und eine Kopie ihres Führerscheins oder Personalausweises vorlegen, um ein Freispielkonto zu eröffnen. Dies ist eine sich entwickelnde Situation, und wenn mehr US-Bundesstaaten der Online-Glücksspielindustrie beitreten, sollte mehr Aufmerksamkeit auf die Unterstützung des US-Glücksspielpublikums gerichtet werden.

Abgesehen davon musste ich bis zum Nachmittag warten, bis ich die Live-Chat-Funktion nutzen konnte, um mit dem Kundendienst zu diskutieren. Ich finde das inakzeptabel für eine Website, die global ist und daher vermutlich rund um die Uhr und rund um den Globus funktioniert. Ich würde mir wünschen, dass die Website auf den australischen Markt gelangt, weil ich mir vorstellen kann, dass dann die Art von englischsprachigem 24-Stunden-Service gewährleistet wäre, die ich mir wünschen würde.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

  • Limits werden erhöht: Mit einem Telefonanruf.
  • E-Mail Adresse: support@Cloudbet.com, operations@cassava.net, security@cassava.net.
  • Live-Chat: Ja. Der Live-Chat ist für europäische Spieler 24/7 verfügbar. Für US-Spieler ist er von 3 pm bis 11 pm EST.
  • Sprachen: Englisch, Spanisch, Niederländisch, Deutsch, Französisch, Portugiesisch, Schwedisch, Finnisch, Russisch, Tschechisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch, Arabisch, Japanisch und Vereinfachtes Chinesisch.
  • Kundenbetreuung: Kontakt Seite
  • Telefonnummer: 1-855-218-6234
  • Fax: +44 20-3031-1013
  • Facebook: Cloudbet Kasino Facebook
  • Blog: Cloudbet Kasino-Blog
  • Reaktionszeit: Bis zu 36 Stunden.

Cloudbet Auszahlungsprozentsätze

Positiv ist, dass die Auszahlungen im Cloudbet auf der Auszahlungstabelle aufgeführt sind, so dass die Spieler ihre Chancen und den möglichen Gewinnbetrag sehen können. Die Liste ist keineswegs vollständig, aber es ist mehr als die meisten Casinos bieten. Sie enthält die Auszahlungen für einige der beliebtesten Spielautomaten sowie für Tischspiele wie Blackjack und Roulette.

Spieler, die mehr Informationen über Auszahlungen sehen möchten, können sich an eCOGRA wenden. Die Aufsichtsbehörde veröffentlicht monatliche Auszahlungsstatistiken für jedes ihrer Mitglieder. Cloudbet ist einer der zugelassenen Betreiber dieser Website.

Bitcoin mining industry breaks away from China

China is the most important epicenter of Bitcoin mining industry in the world. However, their dominance in this area seems to be waning. At the same time, nations like the United States and Kazakhstan are rebounding.

However, China’s hash rate power could be affected by a number of factors. This is expressed in the fall in electricity consumption in the mining industry in recent weeks.

According to the recent analysis of TokenInsight analysis, the decrease in mining electricity consumption has been significant. It would be a 10% drop. This fact could be considered positive for the purposes of further decentralisation of bitcoin extraction.

The Bitcoin mining industry is not the same after Halving

Halving, for many, is the most important factor in the loss of China’s concentrated power in mining. The distribution of the most powerful equipment is easier outwards than within the Asian country.

This means that, while in China there are consolidated and stable farms, which use obsolete equipment. In countries like the United States, the industry is just beginning to take off and is establishing itself with the latest equipment. Additionally, the cost of electricity in China is very low, especially in winter, which does not make the renewal of ASICs urgent.

After Halving, on May 11, Bitcoin’s mining industry suffered a cutback in rewards. The impact, although widespread, has been particularly strong in China. This is because of the amount of old mining equipment that is still active. Many farms have proceeded to disconnect them, which has an impact on the loss of hash rate in the country.

Bitcoin Mining under attack in Yunnan

Cost of electricity and state pressure
Pressure from Beijing against the Bitcoin Storm mining industry has decreased since it was announced that there were no more short-term plans to outlaw it. However, the siege episodes have not completely disappeared, which keeps farm owners worried.

Recently, in Yunnan Province, local authorities ordered the dismantling of 57 mining projects. The reasons for this were an allegedly unregulated installation of the same. Similarly, the local government is trying to link the explosion at a hydroelectric plant to illegal mining actions.

Close to Yunnan is the province of Sichuan, another major focus of virtual mining. Between the two provinces lies much of the country’s mining power. There, the low costs of energy in the winter season are remarkable.

Despite this, some analysts believe that there is no point in having advantages in terms of electricity, if the profits must be used to cover debts. But it is not only about debts, but also about pressure from the authorities in some regions such as Yunnan.

China’s hash rate in the Bitcoin mining industry is declining, while interest in the U.S. is rising.

Bitcoin: The Great Decoupling of the Economy

In search of new horizons
This whole complex web of events in China has caused the Bitcoin mining industry to look for more comfortable places. This is expressed in the drop in electricity consumption from 75.63% in September 2019, to 65.08% last April, according to TokenInsight.

At the same time, in the United States, where the industry is becoming increasingly attractive to investors, the relationship is reversed. In the same period of time, the increase in consumption in the sector increased from 4.06% to 7.24%, which represents an increase of 78.33%.

According to the Cambirdge Center for Alternative Finance, China’s dominance in mining remains overwhelming. But, there is already a decentralizing trend. As shipments of the new generation equipment begin to massify, China’s loss of dominance will expand.